Wellnesswednesday Nr. 7

01

 

Moin Moin Freunde des Mittwochs,

es ist wieder Zeit für den Wellnesswednesday und es scheint sogar die Sonne,da möchte ich heute mal etwas ganz besonderes vorstellen. Mein allerliebstes Couscous Rezept, schmeckt sowohl warm als auch kalt.

Am Anfang wusste ich nicht so recht wie man Couscous genau zubereitet, bis ich mir dann einfach mal welchen gekauft habe und drauf los gekocht habe. Mittlerweile koche ich total gerne und oft mit Couscous, weil er mir einfach super lecker schmeckt und total einfach zuzubereiten ist. Couscous ist bekannt aus der afrikanischen Küche und besteht aus kleinen Weizengrießkügelchen. Couscous kann man inzwischen in jedem Supermarkt kaufen.

Ihr braucht auch gar nicht so viele verrückte Zutaten wie das sonst manchmal bei Rezepten der Fall ist. Ich versuche so oft wie möglich aus einfachen gängigen Zutaten ein leckeres Gericht zu zaubern.

Los geht’s mit den Zutaten:

  • 200g Couscous
  • 350ml Gemüsebrühe
  • 30g getrocknete Cranberrys
  • 2 Möhren
  • 1 kleinen Blumenkohl
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • Curry
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Kommen wir zur Zubereitung:

Als erstes wird die Brühe zum kochen gebracht und der Couscous mit den Cranberrys zugegeben. Bei mir sieht die Brühe oben auf dem Bild übrigens etwas anders aus, weil ich mir „Brühepulver“ selbst herstelle. Dann 10 Minuten ohne Hitze mit Deckel ziehen lassen.

 

02

In dieser Zeit den Blumenkohl und die Möhren waschen, übrigens kann die Schale an den Möhren ruhig dran bleiben. Dann klein schneiden und den Blumenkohl in Röschen teilen. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls in kleine Ringe schneiden.

 

Nun etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin andünsten, anschließend mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und den Couscous dazugeben. Wer mag kann auch noch etwas Zitronensaft dazugeben.

 

03

Schon in euer Curry-Couscous fertig, den ihr entweder so wie er ist einfach mit etwas Joghurt als Dip essen könnt oder er schmeckt auch sehr lecker zu gedünstetem Lachs oder so wie ich gestern als Beilage zum Grillen.

 

04

In diesem Sinne Happy Wellnesswednesday und guten Appetit 🙂

Eure Wellness-Fee

Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.