Seagull Spa im Sotifel Hotel Hamburg

Seagull 3

Foto von: http://www.sofitel.com/de/hotel-5395-sofitel-hamburg-alter-wall/spa.shtml

Hallo Ihr Lieben,

Hach wie ich doch Spontanität liebe. Meine Freundin und ich sind immer spontan und so haben wir uns an Montag dazu entschieden am Dienstag den Seagull Spa im Sofitel Hotel zu besuchen. Mit der SBahn sind wir bis zum Jungernstieg gefahren und dann noch ca 5 Minuten zu Fuß gegangen. Angekommen im Hotel ging es runter mit dem Fahrstuhl in den Spa Bereich. Wir wurden von der netten Sparezeptionistin Mariella empfangen, haben Bademantel, Schlappen und Handtücher bekommen und konnten uns dann in der Umkleide umziehen. Die Umkleiden sind hier für Männlein und Weiblein getrennt.

IMG_5798

IMG_5792

Mariella zeigte uns kurz den Spa und wir hatten Glück, es war nämlich außer uns fast niemand da. Für diejenigen die sich sportlich betätigen möchten gibt es einen modernen Fitnessraum mit Geräten der Marke Technogym.

Als erstes gingen wir in die finnische Sauna, in der man bei 90°C schwitzt.
Klein aber sehr fein.

Nach dem wir ordentlich geschwitzt und geduscht hatten, machten wir ein Fußbad.

Die Fußbäder, so wie sie hier sind, habe ich noch nicht gesehen, aber sie sind total super. Es gibt zwei große Fußbadwannen. Auf Knopfdruck füllt sich eine Wanne mit kaltem und die andere Wanne mit warmem Wasser. Nach dem die Wannen voll sind geht das Fußsprudelbad los. Ein kleiner Whrilpool für die Füße also. #inheaven

Nach ca.10 Minuten leeren sich die Fußbadwannen dann automatisch.

Zum Abkühlen gibt es einen Eisbrunnen und mehrere Erlebnisduschen.

Im Seagull Spa wird für die Gäste Minz- und Zitronenwasser, sowie Äpfel bereitgestellt.

Nach dem Abduschen hüpften wir dann in den wirklich coolen Pool, der hier mit 27°C Wassertemperatur super angenehm ist. Durch ein Paar Kurven durch schon ist man im großen Teil des Pools angekommen in dem entspannt schwimmen kann  oder man lässt sich von einer Schwalldusche abbrausen. Der Pool ist 1,35m tief.

Seagull 2Foto von: http://www.sofitel.com/de/hotel-5395-sofitel-hamburg-alter-wall/spa.shtml

Nach dem plantschen ist vor der Massage. Wir legten uns noch entspannt auf die Liegen und schon wurden wir abgeholt zur Massage. 45 Minuten Rückenmassage bei Mila.

Mila ist ausgebildete Physiotherapeutin hat aber noch eine Menge mehr auf dem Kasten. Von Ayurvedamassagen über Lomimassagen bis hin zu Yoga.

Ich wurde bis jetzt selten so gut massiert wie von Mila. Sie ist super professionell und nett. Ich war sehr zufrieden. #askformila

Nach der Massage entspannten wir uns noch.

Alles in Allem waren das sehr schöne Stunden im Spa. Man kann hier wunderbar auch spontan herkommen, da man Handtücher, Bademantel und Badelatschen gestellt bekommt. Der Spa liegt direkt in der Innenstadt und von außen ist es nicht direkt zu erkennen, dass sich hier so ein toller Spa hinter verbirgt.

Hier könnt ihr ein paar wirklich schöne Stunden verbringen, im Seagull Spa im Sofitel Hotel in Hamburg. Der Tagespreis liegt hier bei 25 Euronen und je nach dem welches Treatment ihr haben möchtet, kommt der Preis noch dazu.

Viel Spaß beim Relaxen!

Eure Wellness-Fee

Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.